Mittwoch, 24. März 2010

Esel im Reservat Pizzo Cane, Pizzo Trigna e Grotta Mazzamuto


Das Reservat Pizzo Cane, Pizzo Trigna e Grotta Mazzamuto gehört zu den vielen Geheimtipps in Sizilien. Das in der Nähe der Kleinstadt Altavilla Milicia. liegende Reservat ist in praktisch keinem Reiseführer beschrieben. Beim Wandern im Reservat Pizzo Cane, Pizzo Trigna e Grotta Mazzamuto trefft ihr also nur sehr selten auf andere Touristen. Wenn ihr aber - wie wir im letzten Sommer-Urlaub - Glück habt, begegnet ihr im Reservat diesem sympathischen Esel:
From Sizilien Impressionen

Montag, 22. März 2010

Mongerbino Impressionen


Mongerbino ist ein Vorort der sizilianischen Stadt Bagheria. Er liegt direkt am Mittelmeer. Kein Wunder also, daß man in Mongerbino viele Ferienhäuser findet. Von diesen Ferienhäusern aus habt ihr einen wunderbaren Blick auf den Golf von Palermo. Überzeugt euch selbst:

Sizilien Sicilia - Mongerbino Impressionen

Sonntag, 21. März 2010

Webcam am Strand von Mondello - Palermo


Mondello ist ein ganz besonderer Stadtteil von Palermo. Hier wohnen einerseits die "reichen Leute" von Palermo in für Sizilien ungewöhnlichen Jugendstil-Villen. Andererseits verbringen hier am Strand die "normalen Leute" aus Palmero gerne ihr Wochenende. Für mich ist Mondello die Verheißung eines wärmenden Sommers in Sizilien. Mit dieser Webcam hol ich mir den ein wenig ins kalte Nordeuropa:

Webcam am Strand von Mondello - Palermo

Dienstag, 16. März 2010

Schlag gegen die sizilianische Mafia


Viele von euch haben wahrscheinlich schon die Namen Salvatore Riina (besser bekannt als Totò Riina) und Bernardo Provenzano gehört. Beide waren in den letzten 30 Jahren nacheinander der "Boss der Bosse" der sizilianischen Mafia und beide sitzen mittlerweile für den Rest ihres kriminellen Lebens hinter Gittern.

Dadurch ist an der Spitze der sizilianischen Mafia ein Machtvakuum entstanden, in das eine jüngere Generation nachdrängt. Matteo Messina Denaro ist der aktuell heißeste Kandidat für den "Boss der Bosse". Er steht daher ganz oben auf der Fahndungsliste der sizilianischen Mafia-Jäger.

Matteo Messina Denaro hat allerdings seit gestern ein ernsthaftes Problem. Mit der Operation "Golem 2" haben die sizilianischen Mafia-Jäger 19 seiner engsten Zuarbeiter festgenommen. Darunter ist u.a. sein Bruder Salvatore Messina Denaro.

Einige der Festgenommenen waren sog. "Postboten" von Matteo Messina Denaro. Diese "Postboten" verteilen Führungs-Informationen innerhalb der sizilianischen Mafia. Die Mafia setzt diese auf den ersten Blick verstaubte Methode ein, um die Abhöraktionen der Mafia-Jäger zu unterlaufen. "Golem 2" hat also das Kommunikationsnetz von Matteo Messina Denaro empfindlich gestört. Es ist daher wahrscheinlich, daß es nichts mit dem Titel "Boss der Bosse" wird und auch Denaro da ended, wo er hinterhört - hinter Gittern.

Wer aber glaubt, daß dieses schlagartig das Ende der sizilianischen Mafia wäre, der irrt gewaltig. Der Artikel Mafia - Wie sie in Sizilien zu verschwinden beginnt beschreibt, warum das so nicht geht. Die Seite Mafia - Organisiertes Verbrechen und Kultur liefert weitere Infos zur sizilianischen Mafia.

Samstag, 13. März 2010

Nach Sizilien mit Air Berlin, Ryanair und Lufthansa


Es ist Mitte März und die Flugpläne für den Sommer 2010 kommen bald heraus. Air Berlin, Ryanair, Lufthansa & Co. fliegen dann wesentlich häufiger Sizilien - also die Flüghäfen Catania, Palermo und Trapani - an. Die wichtigste Neuigkeit: TUIfly hat ihr Italien-Geschäft an Air Berlin verkauft. TUIfly fliegt aber noch eine Weile im Auftrag von Air Berlin. Wundert euch also nicht, wenn ihr bei TUIfly Flüge nach Sizilien buchen könnt. Wenn ihr genauer hinseht, merkt ihr, dass die Flugnummern der Sizilien-Flüge mit "AB" anfangen. Daran erkennt ihr, daß Air Berlin dahinter steht.

Auf den folgenden Webseiten findet ihr Tabellen mit sämtlichen Direkt-Flügen nach Sizilien aus der Schweiz, Österreich und Deutschland. Wichtig: Obwohl als "Billigflieger" klassifiziert, bietet Air Berlin Anschlussflüge an. Ihr könnt also mit Hilfe von Zwischenlandungen aus vielen Städten in der Schweiz, Österreich oder Deutschland Sizilien anfliegen.

Freitag, 5. März 2010

Baaria


Kennt ihr den Regiesseur Giuseppe Tornatore? Vielleicht sagt euch der Name im Moment nichts, aber vielleicht habt ihr seinen Film Cinema Paradiso gesehen. Die Geschichte spielt in einer Kleinstadt in Sizilien und erzählt die Freundschaft zwischen einem alten Filmvorführer und einem Jungen, der später einmal ein berühmter Regisseur wird. In diesem Jungen hat sich Giuseppe Tornatore wohl selber gesehen.

Jetzt hat Giuseppe Tornatore einen neuen Film gedreht - Baaria. Wieder geht es um eine kleine Stadt in Sizilien und wieder geht es um einen Jungen, in dem sich der Regisseur selber sieht. Diese kleine Stadt existiert tatsächlich. Sie heißt Bagheria und ist ein Vorort von Palermo. Der alte sizilianische Name ist - wie ihr wohl schon erraten habt - Baaria.

Das besondere an Baaria ist, daß es tatsächlich die Heimatstadt von Giuseppe Tornatore ist. Hier wurde er geboren, ging zur Schule, machte seine ersten Regie-Erfahrungen und hier wurde auch sein wohl persönlichster Film - Baaria - voraufgeführt.

Diese Stationen im Leben des Regisseurs beschreibt der Artikel 'Baaria - Eine Reise zu den Wurzeln'. Ihr findet hier Bilder des Elternhauses, der Schule und des Kinos und natürlich Hinweise zu einer Reise nach Bagheria. Auf der Seite Baaria gibt es eine Karte mit der ihr schnell die Wirkungsstätten von Giuseppe Tornatore in Bagheria findet. Die Seiten Reise nach Sizilien und Unterkunft geben euch Tipps zu einer Reise nach Sizilien.

Baaria kommt Ende April auch deutschsprachig in die Kinos.