Montag, 15. April 2013

Der gesegnete Esel der Wallfahrtskirche Madonna di Tagliavia bei Corleone


Der Weg hat viele Ziele – diese Abwandlung des Spruchklassikers kann das Motto für eine Sizilienreise sein. Denn auf dem Weg zu den be­lieb­tes­ten sizilianischen Reisezielen liegen ganz viele kleine Schmuckstücke, die man leicht übersieht. Fährt man zur ehemaligen Mafia-Hochburg Corleone empfehle ich einen Abstecher zur Wallfahrtskirche Madonna di Tagliavia, die alleine mitten in der hügeligen Landschaft steht.

Portal der Wallfahrtskirche Madonna di Tagliavia

Glockenturm der Wallfahrtskirche Madonna di Tagliavia

Ein Halt lohnt sich nicht nur wegen des Anblicks eines schönen Ge­mäu­ers, sondern auch für die besonderen Begegnungen, die man dort mit etwas Glück haben kann.

Der Esel mit Namen 'Ciccio'
Der Esel mit Namen "Ciccio"

Vor der Kirche wird mir "Ciccio" vorgestellt, der 6 Monate alte Esel gehört zum Team - è beato - er ist gesegnet! Der Gründer des Fran­zis­ka­ner­or­dens Franz von Assisi hatte ein Faible für Tiere, er hat ihnen sogar gepredigt ("der zu den Vögeln sprach"). Die Nachfolger des hei­li­gen Franziskus, die die Wallfahrtskirche Santuario della Madonna die Tagliavia del Rosario betreuen, handeln also ganz in seinem Sinne, wenn sie den Kreaturen Raum in ihrer Kirche lassen.

Hier dürfen sich auch die Hunde ausruhen
Hier dürfen sich auch die Hunde ausruhen

Früher brachten die Hirten der Umgebung ihre Tiere zur Segnung hierher, allerdings mit kommerziellem Hintergrund, denn man hoffte auf Steigerung der Erträge. Wir modernen Pilger können es uns leisten, uns nur um die geistige Erbauung zu kümmern. Und wo geht das besser als an einem Ort, an dem die Sonne scheint, das Meer rauscht, die Berge locken und eine Menge Kultur entdeckt werden kann – bei einem Urlaub auf Sizilien. Und wo ihr dann die Wallfahrtskirche Madonna di Tagliavia findet, zeigt diese Karte:


Karte größer in Google Maps darstellen

Weiter geht's auf meinem Weg - Ciao Ciccio, Buongiorno Corleone!

Das Umland von Corleone

Blick über die Dächer von Corleone

Den Ausflug nach Corleone könnt ihr prima von diesen Urlaubsorten aus starten: